Grillthermometer

Heutzutage ist Grillen mehr als nur den Holzkohlegrill anzumachen und lieblos ein Stück Fleisch darauf zu garen. Das BBQ ist eine Philosophie, eine Art der Familienzusammenführung und eine gute Gelegenheit mal wieder mit Freunden zusammenzusitzen. Doch zuguterletzt stammt der Begriff BBQ aus den USA wo grillen schon immer eine weitreichende Bedeutung hat. Damit das BBQ gelingt und das Grillgut richtig schön durchgegart ist, benötigen Sie ein Grillthermometer – denn nur mit der richtigen Kerntemperatur wird das Grillgut schon zart und bleibt innen saftig.

Die besten Grillthermometer im Test

Daten Santos BBQ-ThermometerWeber 6439Maverick ET-732
Bild


Länge (cm)-funk--funk--funk-
Gewicht (g)499499381
Max. Temperatur250°C380°C380°C
Displaydigitaldigitaldigital
Preis (ca. €)505260
ShopDetails
Details
Details

Was ist ein Grillthermometer?

It's BBQ Grilling Time!Ein Grillthermometer ist ein Hilfsmittel für den Griller. Es hilft dem Grillchef den richtigen Zeitpunkt zu erkennen, an dem das Grillgut servierfertig ist. Anhand der Temperatur ist es ersichtlich, in welchem Zustand sich das Fleisch befindet. Ein Grillthermometer sorgt dafür, dass der Grillmeister eine punktgenaue Landung hinbekommt. Das Grillthermometer gibt Aufschluss darüber, wann das Fleisch medium, rare oder durch ist, ohne dabei trocken zu sein. Da die Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind, ist es für Feinschmecker eine Enttäuschung, wenn das Steak medium sein sollte und der Grillmeister es gut durch serviert. Ob privat bei einer kleinen Grillparty oder im Restaurant, das Grillthermometer ist ein Hilfsmittel, welches auf keinem Fall fehlen darf.

 

Die Anwendung:

Das Grillthermometer misst die Kerntemperatur im inneren des Fleisches. Hierfür befindet sich je nach Gerät eine Nadel. Das Aussehen könnte man mit einer Stricknadel vergleichen. Im vorderen Bereich befindet sich ein Thermometer, das die Temperatur an das Gerät sendet, welches sich am anderen Ende der “Stricknadel” befindet. Nun wird am Gerät die Kerntemperatur angezeigt und der Grillmeister weiß aufgrund von belegten Daten, in welchem Zustand sich das Fleisch befindet. Es gibt verschiedene Grillthermometer, deren Anwendung ebenfalls unterschiedlich ist. Welche das sind, erfahren Sie jetzt.

Fleisch auf dem Grill. Mit dem richtigem Thermometer kann daraus ein saftiger Gaumenschmaus werden
Fleisch auf dem Grill. Mit dem richtigem Thermometer kann daraus ein saftiger Gaumenschmaus werden

Funk Grillthermometer

Ein Grillthermometer mit Funkübertragung funktioniert ganz einfach. Es gibt eine Nadel und einen Empfänger. Diese sind bei anderen Thermometern mit einer Leitung verbunden. Wenn Sie nun ein Funk Thermometer erwerben möchten, haben Sie zwei Komponenten die mittels Funkübertragung miteinander kommunizieren. Hierbei verweilt die Nadel während des Grillvorgangs im Fleisch und sendet im Sekundentakt die aktuelle Kerntemperatur an den Empfänger. Der Grillmeister kann an dem Gerät genau ablesen, wann das Fleisch perfekt gegrillt ist. Ein Funk Grillthermometer hat den Vorteil, dass es eine lange Reichweite hat. Grillfeste finden meist ohne den Griller statt, da sich dieser immer in der Nähe des Grillgutes befinden muss. Damit das Fleisch nicht verkohlt, benötigt es eine ständige Aufsicht. Mit einem Funk Thermometer kann sich der Grillmeister auch mal an den Tisch setzen und den Gesprächen folgen. Das Endgerät kann er hierbei immer mitnehmen. Je nach Hersteller ist die Reichweite unterschiedlich und sollte beim Grillen bedacht werden.

Der Fühler ist im Fleisch und die Basisstation bei Ihnen in der Nähe
Der Fühler ist im Fleisch und die Basisstation bei Ihnen in der Nähe

Thermometer mit 2 Fühlern

Ein Thermometer mit zwei Fühlern ist sinnvoll, wenn Sie ein großes Stück Fleisch grillen möchten. Aufgrund der Struktur und Beschaffenheit ist das Fleisch an einem Ende dick, während das andere End etwas dünner ist. Im mittleren Bereich ist das Fleisch dann nochmal so dick und erschwert eine optimale Punktlandung. Ein Thermometer mit zwei Nadelfühlern kann an zwei verschiedenen Bereichen des Fleisches die perfekte Temperatur bestimmen. Auch hier kommt wieder ein Endgerät hinzu, welches die perfekte Temperatur anzeigt. Das Thermometer mit zwei Nadelfühlern gibt es mittlerweile auch mit einer Funkübertragung, sodass auch hier der Grillchef flexibler und ungebundener am Grillfest teilnehmen kann.

Thermometer auf dem iPhone/Android

Sogar auf dem Handy kann man jetzt Live im Grill dabei sein. Mit dem Fühler fürs Handy ist das kinderleicht.

Eine geniale Erfindung in dieser fortschrittlichen Zeit ist das Thermometer für das Smartphone. Das kommt besonders Liebhabern zugute die auf Technik und Höchstleistung wert legen. Mittels Bluetooth oder Kabel kann das Thermometer mit dem Smartphone verbunden werden. Auf dem Display des Smartphones wird dann die entsprechende Temperatur angezeigt. Bei dem Zusatzgerät handelt es sich um einen Nadelfühler das die gleichen Voraussetzungen erfüllt, wie ein Grillthermometer.

Welche Hersteller gibt es?

Der bekannteste Hersteller solcher Grillthermometer ist die Firma Maverick. Gefolgt von Weber, Outdoorchef und Santos gibt es noch weitere Hersteller, welche die Thermometer mit den unterschiedlichsten Funktionen ausstatten. Digitale Anzeigen bis hin zu Hochleistungscomputern verstecken sich auch hier. Eine Eingabe von Fleischtyp und Gewicht errechnet punktgenau, wann der optimale Zeitpunkt, für medium oder rare gekommen ist. Auch wenn das Fleisch ganz durchgebraten werden soll, sprich well done zeigt das Thermometer den perfekten Zeitpunkt, bevor das Fleisch austrocknet und an Geschmack verliert. Für welches Grillthermometer Sie sich letzten Endes entscheiden bleibt Ihnen überlassen. Zu bedenken sind jedoch die Leistungsmerkmale der Hersteller und welche Leistungen Sie wirklich benötigen.

Fazit:

Die Grillthermometer sind für alle Haushalte geeignet, die den punktgenauen Zeitpunkt beim Grillen von Fleisch nicht mehr verpassen möchten. Bieten Sie Ihren Gästen oder der Familie ein besonderes Highlight, indem Sie Ihrer Frau das Steak punktgenau medium servieren. Die Kinder lieben es well done – auch das ist kein Problem mehr mit einem Grillthermometer. Große Fleischstücke oder auch Braten werden mit einem Thermometer temperaturüberwacht und sorgen für ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Grillthermometer Test

Outdoorchef 14.491.16 Gourmet-Check Dual-Sensor

Die technischen Details des Gourmet-Check Dual-Sensor Thermometer

Dieses Thermometer verfügt über zwei Sensoren, die jeweils die Kerntemperatur des Garguts und die Garraumtemperatur messen können. Durch die einfache Bedienung des Thermometers lassen sich die jeweiligen Werte auf dem großen Display ablesen. Ein weiterer Vorteil ist, dass dieses Thermometer für Temperaturen bis 300 Grad Celsius ausgelegt ist. Anders als bei anderen Thermometern üblich lässt sich bei diesem Gerät die Gar- und Garraumtemperatur individuell einstellen. Wird diese überschritten, sendet der Melder ein Signalton. Andere Geräte haben hier meist nur ein paar Voreinstellungen, auf die sich die Auswahl beschränkt.

Die Handhabung des Geräts

Vor dem ersten Gebrauch des Thermometers ist zu beachten, das dieses eher auf die Messung in festen Lebensmitteln ausgelegt ist, da dieses nicht wasserdicht ist. Auch bei der Reinigung des Geräts sollte deshalb ein feuchter Lappen verwendet werden, anstatt es unter fließendem Wasser abzuwaschen. Damit das Thermometer möglichst genaue Messwerte der Gartemperatur anzeigt, sollte der Sensor ca 4 Zentimeter, beziehungsweise in die Mitte des Grillguts eingespießt werden. Die Sensoren benötigen dann circa ein bis zwei Minuten, bis der richtige Temperaturwert angezeigt wird. Die Kabel der Sensoren sind ausreichend lang, um das Thermostat sicher neben Grill, Smoker oder Backofen ablegen zu können. Durch einen Magneten an der Rückseite kann sich dieses jedoch auch selbst festhalten.

Maverick ET-732 Wireless Barbecue Thermometer mit Funk

Dieses Thermometer überzeugt vor allem durch seine vielseitigen Einstelloptionen, die individuell und nach Bedarf auf das Gargut angepasst werden können. Die Temperatur lässt sich wahlweise in Fahrenheit oder Celsius anzeigen. Das mit Wireless funktionierende Gerät hat eine Reichweite von bis zu 100 m und bietet jederzeit die Möglichkeit, einen Blick auf den Temperaturregler zu werfen. Die Sensoren sind wasserdicht und können deshalb auch zur Temperaturmessung in Flüssigkeiten verwendet werden. Auch die Reinigung der Sensoren ist dadurch denkbar einfach. Für eine korrekte Messung wird nach dem einschalten von Empfänger und Sender das Wireless am Gerät synchronisiert, innerhalb weniger Sekunden erhält man dann einen exakten Messwert von Garraum- und Kerntemperatur.

Die Bedienung des Thermometers

Ein weiterer Vorteil ist, dass hier im Intervall die von Ihnen eingestellte Mindest- und Maximaltemperatur gemessen wird und beim unter- oder überschreiten ein Signalton am Empfängergerät ertönt. Die Sensoren messen jeweils die Garraumtemperatur und die Kerntemperatur des Grillguts. Betrieben werden Sender und Empfänger mit insgesamt 4 AAA Batterien, welche beim Sensor geschützt durch einen Schraubverschluss eingelegt werden. Bei der Empfängerstation ist das Batteriefach durch einen Klemmmechanismus gesichert. Die Bedienung des Thermometers ist sehr einfach und intuitiv angelegt und die Messwerte lassen sich im Wechsel auf dem Display anzeigen.

Santos audiodigital BBQ Thermometer

Das drahtlose Digitalthermometer von Santos besticht durch sein einzigartiges Design. Bestehend aus Funktemperaturfühler und Handgerät, bietet dieses Thermometer die Möglichkeit das Grillgut aus der Ferne zu überwachen. Das Gerät aus der Profi-Serie ist hochwertig und solide verarbeitet. Seine Außenhülle schütz sicher vor Spritzwasser. Der Funktemperaturfühler besteht aus pflegeleichtem, abwaschbaren Edelstahl und zeichnet sich durch seine hohe Hitzebeständigkeit bis 250 °C aus. Zusätzlich gestattet das Metallnetz um das Fühlerkabel die Verwendung im Kugelgrill. Das große, übersichtliche LC-Display ermöglicht ein leichtes Ablesen der Kerntemperatur und unterstützt die einfache Handhabung des Gerätes. Einstellungen können instinktiv vorgenommen werden. Als praktisch erweisen sich der Standfuß und die Klemme zum Befestigen des Gerätes. Für den internationalen Markt konzipiert, wartet das Thermometer mit fünf Sprachen auf (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Dänisch). Zudem erleichtert eindeutige Symbolik die Bedienung. Die Temperaturmessung erfolgt über den Funktemperaturfühler im Inneren des Grillgutes. Sie ist sehr zuverlässig und kann in Grad Celsius oder Grad Fahrenheit ausgewiesen werden. Im Menü stehen acht verschiedene Fleischsorten zur Auswahl (Rind, Schwein, Pute usw.). Für jede Fleischsorte lassen sich unterschiedliche Garstufen wählen (blutig, medium, well-done…). Die dafür voreingestellten Kerntemperaturen scheinen oft zu hoch, können aber bei Bedarf leicht manuell über den Timer-Modus verändert werden. Die Funkübertragung der Kerntemperatur funktioniert fehlerfrei bis zu einer Entfernung von 100 Metern. Bei erreichen des Gargrades, meldet sich die automatische Sprachansage, was nach einiger Zeit störend wirken kann. Das Santos audiodigital BBQ Thermometer kombiniert umfangreiche Ausstattung mit einfacher Handhabung, für ein gelungenes Grillergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.